Boss AB-2 ohne Batterie

Weit verbreitet und mit guter Qualität kommt er daher: Der Boss AB-2. Ein einfacher Wahlschalter, der zwischen zwei Quellen auf ein Ziel oder von einer Quelle auf zwei Ziele umschalten kann. Dumm nur, dass es zum Betrieb Batterien benötigt. Aber das lässt sich ja ändern.

Ohne Strom geht beim Boss AB-2 gar nichts. Und den stromlosen Zustand erreicht man dummerweise schneller als geplant; denn zu gerne vergisst man, dass Kabel der In/Out-Buchse auszustecken. Und beim nächsten Proben sind die Batterien dann leer. Klar, sie lassen sich zwar wechseln, aber dazu wird dann auch noch ein Philips-Schraubenzieher benötigt… Ich glaube, die starke Verbreitung des Boss AB-2 beruht auf der Tatsache, dass dieser Umstand beim Kauf einem nicht richtig bewusst ist.

(Siehe auch meine Modifikation: Boss FS-6 ohne Batterie)

Helfen wir uns selbst und bauen den AB-2 um, so dass er den Strom aus einem externen Netzteil bezieht. Und zwar eines mit einer Spannung zwischen 9 bis 12 Volt, damit ein bereits vorhandenes Effektpedal-Netzteil eingesetzt werden kann. Der Boss AB-2 selbst läuft mit nur 3 Volt, also transformieren wir die 9 bis 12 Volt auf 3 Volt herunter.

Zutaten

  • Einen Boss AB-2 (z.B. Boss AB-2 bei Thomann)
  • Niedervolt-Steckverbinder Buchse, Einbau vertikal 5.5 mm 2.1 mm
  • Bohrer Metall 8 mm
  • Widerstand 1kΩ
  • Widerstand 680Ω
  • ein kurzes Stück Kabellitze

Umbau

Zum Umbau Folgendes:

  • Die einfachste Art, die Schaltung mit 3 Volt zu versorgen, ist per Spannungsteiler. Dazu dienen die beiden Widerstände (Erinnerst du dich noch an deinen Physikunterricht?)
  • Die Eingangsbuchse wird so beschaltet, dass der äussere Teil auf Masse liegt und der Stift innen auf dem Pluspol. Die Einbaubuchse ist ja mit dem äusseren Teil an dem Gehäuse verbunden. Ansonsten müsste die Buchse elektrisch isoliert eingebaut werden.
  • Der Boss AB-2 wird weiterhin durch ein eingestecktes (Mono-)Kabel in der In/Out-Buchse eingeschaltet.
  • Der Einfachheit halber schliessen wir das Batteriefach nicht mehr an (es geht auch beides, siehe weiter unten).

Also, los gehts!

Boss AB-2 aufschrauben, Batterienanschluss (rotes und schwarzes Kabel) entlöten, Loch bohren neben der In/Out-Buchse, Niedervoltstecker einbauen, Massekabel von Buchse zur Platine löten, 680Ω Widerstand vom Pluspol der Buchse an die Platine löten, 1kΩ Widerstand zwischen Pluspol und Masse der Platine löten. Fertig.

Und so sieht das von innen aus

Und wer es noch genau wissen will…

Die Spannungsteiler erzeugen eine Spannungsversorgung der Schaltung mit 2.6 V bei einer Einspeisung von 9V. Bei 12V erhält die Schaltung 3.4V. Mit beiden Werten erfolgt ein sauberer Schaltvorgang.

Normalerweise würde ich vorschlagen, einen Spannungsregler mit einem 78xx einzusetzen. Allerdings gibt es praktisch keinen 7803. Und wenn, dann sind die Preise richtig gesalzen…

Batterie und Netzteilversorgung

Wer den Boss AB-2 mit kombiniertem Batterie- und Netzteilbetrieb möchte, dem empfehle ich, nach dem Umbau eine 9V Batterie zu benutzen, statt der zwei AAA Batterien. Denn mit dieser Modifikation wird der Fussschalter umgebaut, so dass es mit 9 Volt versorgt wird.

Das AAA-Batteriefach ausschrauben. Das Batteriekabel ersetzen mit einem Kabel für 9V-Batterien. Der Minuspol des Batterieanschlusses würde dann an den geschalteten Kontakt der Niedervoltbuchse angeschlossen werden, damit bei eingestecktem Netzteil der Stromfluss der Batterie unterbrochen wird. Und der Pluspol würde an Plus an der Platine angeschlossen werden. Die 9V-Batterie in etwas Schaumstoff einwickeln.

Anfrage

Gerne führe ich diese Modifikation auch an deinem Boss AB-2 aus. Kontaktier mich:

Summary
Review Date
Reviewed Item
Boss AB-2
Author Rating
4

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *